Besi & Friends                     Rad statt Rollstuhl

Ist das Projekt meines Freundes Andreas "Besi" Beseler, der schwer an MS erkrankte, sich zurück kämpfte, dann eine große Charity Fahrt zu Gunsten der Natalie Todenhöfer Stiftung für MS-Kranke allein durch Canada antrat, 2014 mit "Besi & Friends" von Frankfurt/ Main nach Barcelona fuhr und 2016 nach St. Tropez. Ein Projekt, das für die MS-Kranke Spenden sammelt, aber auch Mut machen soll sich nicht aufzugeben, sondern zu kämpfen.

 

Über diese Geschichte entstanden zwei ARD-Dokumentationen: "Besis Tour fürs Leben" und "Über den Berg - mit dem Rennrad zu neuem Lebensmut". Aufgrund der hohen Resonanz von über 1,2 Mio Fernsehzuschauern und der Menge an Filmmaterial wurde im Herbst 2014 zu einer Crowdfunding Aktion aufgerufen, um einen Kinofilm zu produzieren. 22 000 Euro und nur ein Jahr später war er dank Gropperfilm fertig. "Die Tour fürs Leben" lief in den Kino`s und ist auch als DVD für 15 Euro im O-Shop der Rad-statt-Rollstuhl Webside (s.u.) erhältlich. In dem Film bin auch ich mit meiner persönlichen Geschichte in einer der Hauptrollen zu sehen.

2018 nahm ein Team von Besi & Friends erfolgreich am härtesten Radrennen der Welt (RAAM) teil. Gropperfilm begleitete das Team „Bike instead of Wheelchair“ rund um die Uhr. Die Dokumentation zeigt Besis`s Kampf daheim und den Kampf des 4`er Teams in den USA gegen Wind, Wetter, Berge und  Müdigkeit im härtesten Radrennen der Welt. Euch erwarten Emotionen, Dramatik, Spannung, sportliche Höchstleistungen, wahre Freundschaft, Witz und fantastische Landschafts- und Momentaufnahmen. Ein Team, dass weit über sich hinauswächst und am Ende das Ziel erfolgreich erreicht.

 

Nicht nur ein Radfilm, sondern vielmehr ein Film für die ganze Familie, der die Vorbereitungen, alle Höhen und Tiefen zeigt.

Das Projekt Besi & Friends/ Rad-statt-Rollstuhl ist eine reine Non-Profit Initiative, die jedes Jahr ca.  60 000 Euro für MS-Kranke über diverse Sportveranstaltungen und –aktionen sammelt, bei denen jeder gern mitmachen kann. Begünstigt ist die Natalie Todenhöfer Stiftung für MS-Kranke.

 

Seit dem 22. Mai 2019 ist „Besi & Friends“ in Deutschland als offizielle Stiftung anerkannt, die nicht nur MS-Kranken helfen soll, sondern auch anderen Menschen mit  neuromukulären Erkrankungen mit dem Ziel  die eigene Mobilität möglichst lange zu erhalten.

 

Weitere Informationen auch unter: 

www.rad-statt-rollstuhl.de und https://stiftung.besiandfriends.de

Zu meinen Blognews: