Es ist nur möglich einen Traum zu verwirklichen, wenn man den nötigen Willen dazu hat.  Allerdings reichen Begeisterung, Leidenschaft und der feste Wunsch nicht aus. Gefragt sind auch Kraft, Konzentration und Disziplin."

 

Hagakure - der Weg des Samurai

 

Mein Weg zurück in den Rennsport war ein solcher, nachdem mir Ärzte 2 x sagten, ich würde nie wieder Rennen bestreiten. 2005 litt ich an schwerem Bronchialsthma, 2013 erlitt ich im Rahmen eines Schlüsselbeinbruchs einen chronischen Knochen-infekt. Trotz beider Tiefschläge kehrte ich wieder  zurück und erfüllte mir den Traum eines Mountainbike Etappenrennens über die Alpen sowie 2017, trotz Bewegungseinschränkung in der linken Schulter, das Finish eines Ironman 70.3. 

 

Kein Sport verkörpert das "Hinfallen" und "Aufstehen" so sehr wie Triathlon. Für mich ist dieser Sport Therapie und zugleich Passion. In keinem Sport kann man so viel über sich selbst lernen, immer wieder Grenzen verschieben, sich neue Ziele setzen und über sich hinauswachsen.  Aufgeben ist keine Option und war es auch nie für mich.